Leinen los!
Leinen los!
Twin City Liner feiert Comeback

Twin City Liner fährt ab 1. August wieder nach Bratislava

Nach der Zwangspause werden jetzt wieder die Segel gesetzt: Der Twin City Liner fährt wieder seine Stammstrecke zwischen Wien und Bratislava. Ab 1. August ist der Schnellkatamaran drei Mal wöchentlich unterwegs.

Drei Monate lang musste der Twin City Liner aussetzen. Doch ab 1. August ist die charmanteste Verbindung zwischen den beiden Donaumetropolen Wien und Bratislava wieder unterwegs, und das drei Mal wöchentlich. Die Freude bei der DDSG Blue Danube ist dementsprechend hoch.

Endlich wieder Bratislava

„Wir freuen uns sehr, ab August wieder Bratislava ansteuern zu dürfen. Damit auch unsere Passagiere diesen freudigen Anlass mit uns feiern können, machen wir mit dem ‚Red Ticket‘, dem ‚Treue-Bonus‘ und dem ‚Super-Freitag‘ das Reisen mit dem Twin City Liner jetzt noch günstiger. Für Familien haben wir noch ein ganz besonderes Zuckerl parat, denn bis zu zwei Kinder in Begleitung eines Erwachsenen reisen in der Saison 2020 kostenlos mit dem neuen Schiff“, so Wien-Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer.

Neu im Angebot ist das „Twin City Liner Red Ticket“. Dieses ermöglicht eine Reise mit dem Schnellkatamaran zum Preis von nur 22 Euro pro Strecke in der Kategorie Economy Plus. Die Tickets sind mit 22 pro Fahrt sehr limitiert. Zusätzlich gibt es für die Kleinsten auch ein „Twin City Liner“-Überraschungspaket mit Kindersonnenbrille, Ausmalbuch und Buntstiften.

Der Twin City Liner legt die Strecke in 75 Minuten zurück und bietet 250 Sitzplätze.