Die Tonkünstler
Die Tonkünstler
spielen Carl Orff

3.–6. 10.: Carmina Burana

Zum Saisonbeginn spielen die Niederösterreichischen Tonkünstler Carl Orffs berühmte „Carmina Burana“ in Wien und Niederösterreich.

“O Fortuna, velut Luna!” Wenn die Tonkünstler ihre Konzertsaison eröffnen, scheuen sie weder Aufwand noch Mühe. Gemeinsam mit den Wiener Sängerknaben und dem Wiener Singverein sowie unterstützt von großartigen Solostimmen bringen sie unter der Leitung von Yutaka Sado die vielleicht populärste Komposition des 20. Jahrhunderts auf die Bühne: Carl Orffs szenische Kantate Carmina Burana.

Orff stieß 1934 auf die von Johann Andreas Schmeller 1847 herausgegebene Ausgabe der Carmina. Orffs Auswahl umfasst eine weite Spanne weltlicher Themen: die Wechselhaftigkeit von Glück und Wohlstand, die Flüchtigkeit des Lebens, die Freude über die Rückkehr des Frühlings sowie die Genüsse und Gefahren von Trinken, Völlerei, Glücksspiel und Wollust.

Bei der Vertonung handelt es sich um eine völlige Neukomposition. Zur Entstehungszeit von Orffs Werk war noch kaum eine der originalen mittelalterlichen, in Neumen notierten Melodien rekonstruiert. So gestaltete er die Musik nach bereits bekannten Stilmerkmalen des Mittelalters wie etwa Bordunbegleitung und Kirchentonarten.

Nach der erfolgreichen Uraufführung im Jahre 1937 schrieb Orff an seinen Verleger: „Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke!“

Die Carmina Burana sind vielfach in anderen Werken verwendet worden. Insbesondere der wuchtige Chorsatz zu CB 17 (O fortuna), mit dem das Werk einsetzt, ist so populär, dass er häufig als Filmmusik verwendet wird, meist in der Aufnahme des Atlanta Symphony Orchestra unter dem Dirigat von Robert Shaw; die Internet Movie Database listet über 90 Film- und Fernsehproduktionen auf, in denen die Carmina im Soundtrack verwendet werden. Darüber hinaus wurde das Werk wiederholt in der Werbung eingesetzt.

Tickets und Infos „Carmina Burana“

  • Aufführung: 3. Oktober 2020
  • Location: Schloss Grafenegg
  • Aufführung: 4. & 6. Oktober 2020
  • Location: Musikverein, Wien
  • Aufführung: 5. Oktober 2020
  • Location: Festspielhaus St. Pölten
  • Tel.: 01/586 83 83
  • Weitere Infos: www.tonkuenstler.at