Vinyl & Music
Vinyl & Music
Heimische Musik auf dem Vormarsch

25. bis 30.11: 1. österreichische Indie Label Woche

Am 25. November startet die erste „Österreichische Indie Label Woche“ im Reigen in Wien. Veranstaltet wird sie von er Dietmar Hoscher, Herausgeber vom Concerto Magazin gemeinsam mit Till Philippi, Veranstalter u.a. vom Vinyl & Music Festival.

Es gibt so viel zu entdecken, in der österreichischen Musiklandschaft. Till Philippi und Dietmar Hoscher wollen die verborgenen Talente auf die Bühne bringen und starten die erste Indie-Label-Woche im Wiener Reigen. Fünf heimische Labels werden sich und von ihnen ausgewählte Live-Acts präsentieren. Jeden Tag ein anderes Label. Jeden Tag zwei bis drei österreichische Indie-Bands auf der Bühne. Und obendrauf eine Friday-Night powered by STARKSTROM-Magazin. Wenn da die Ohren nicht Augen machen!

Kooperationspartner sind Reigen Live, radio 88.6 – so rockt das Leben, CONCERTO-Magazin, Dead City Radio / Church Of Noise, Schallter Audio & Records, Ruby Marie Hotel & Bar, radio FM4, oeticket.com und Ticket Magazin.

Das Programm:

  • 25. November: Electric Fire Records, von Thomas Ranosz 2012 gegründet, mit Diamond Skull, Dusk – die ihre neue Platte präsentieren werden sowie die Mannen um Dado Maric, Naplava. Ein Abend von Rock ́n ́Roll über Heavy Rock, Stoner und Psychedelic bis zu Stoner Heavy Doom.
  • 26. November: Tags darauf geht es mit der Sunshine Music Division und ihrem Hauptact Noah Frankl in Richtung Electronic. Zudem wird das Label einige Live-Überraschungsgäste vor den Vorhang bitten.
  • 27. November: Der dritte Abend verspricht jede Menge Heiße Luft. Das junge Wiener Underground HipHop-Label kommt mit Gigolo D & Jermc, WSDG & Melonoid sowie Tudas & Devaloop in den REIGEN.
  • 28. November: Dominik Uhls umtriebiges Noise Appeal Records darf bei der 1. Österreichischen Indie Label Woche naturgemäß nicht fehlen. Seit 2003 veröffentlicht Noise Appeal „konsequent Musik aus dem hiesigen & dasigen Underground“, vornehmlich auf Vinyl. So driften The Ghost And The Machine in Americana Dark Blues, Scarabeusdream in Postcorenoisedance und Convertible, mit denen Hans Platzgumer das Erbe der HP Zinker-Indierockgeschichte fortführt, präsentieren ihr neues Album „Holst Gate“. Als besonderes Zuckerl legt das Label für die ersten Besucher übrigens gratis eine 7“ von Convertible „Final Call“ auf!
  • 29. November: Andi Appel, Promoter und Herausgeber des Stark!Strom!Magazins präsentiert die Stark!Strom!Nacht! mit Hard-&Heavy-Kost von Fingerlyxx, Raptor 200 und Maiden für Jeden. Eine Aftershow-Party mit DJ Stromschlag ist ebenso inkludiert. Zusätzlich hat auch Andi Appel, solange der Vorrat reicht, eine Gratis-Zugabe im Gepäck: den Mars Music Productions Sampler.
  • 30. November: Den Abschluss bestreitet konkord mit dem neuen Wienerlied von Musser & Schwamberger, dem Pop&Punk von Brainmanagerz sowie dem Rock ́n ́Roll von The Base. Nur an diesem Abend wird ein streng limitierter konkord-Sampler zum 100er aufliegen.

Aufgepasst: Sie wollen mehr über die erste österreichische Indie Label Woche erfahren? Dietmar Hoscher erzählt im exklusiven Interview spannende Facts über das Festival und die österreichische Musikszene.

Tickets und Infos „Indie Label Woche“